Home | Impressum | AGB | Kontakt  
JAK-Reisemobile
Ihr Konto Warenkorb Kasse
Kategorien
Neuheiten
Ersatzteile->
Reisemobil- und Caravanzubehör->
Fahrzeugausbau->
Zelte, Vordächer und Zubehör->
Spezielles für die Yacht->
Reinigungs- und Sanitärprodukte->
Kühlboxen-Kühltaschen->
Schneeketten (Preis pro Paar)->
Kataloge
Hersteller
News
Wertersatzpflicht des Käufers
Wertersatzpflicht des Käufers beim Widerruf im Fernabsatzver...



Informationen zur Online-Schlichtung
Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission ...
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Ausbauten
Sunliner
Renntransporter
„Hundehütte“
Informationen
Alle Produkte
Lieferbedingungen und Versandkosten
Privatsphäre und Datenschutz
Unsere AGB
Haftungsausschluss
Impressum
Kontakt
Links
Technische Infos
Ausbauten » Sunliner » Rohbau
Navigation:
Rohbau Cockpit Wohnzimmer Küche
Bad Schlafzimmer Technische Daten  



Detaillierte Ansicht

Detaillierte Ansicht

Detaillierte Ansicht

Detaillierte Ansicht

Detaillierte Ansicht

Detaillierte Ansicht

Detaillierte Ansicht

Detaillierte Ansicht

Bei dem Grundfahrgestell handelt es sich um einen LKW mit einem kippbaren langen Fahrerhaus. Bei einem Liner-Aufbau ist daher zu beachten, dass außer dem Armaturenbrett nichts mehr von der Fahrerkabine übrigbleibt. Der Boden des kippbaren Fahrerhauses musste befestigt werden. Um Servicearbeiten am Motor durchfuehren zu können, wurde der Boden aufgetrennt, um einen abnehmbaren Deckel zu erhalten. Das herausgeschnittene Blech wurde mit einem 4 mm starken Metallrahmen am Rand verstärkt. Das Armaturenbrett wurde zwecks Einbau von Autoradio, Monitor für Rückfahrkamera und Funk-Telefon umgebaut.

Der Innenausbau wurde mit der Verlegung des Bodenbelages begonnen. Es empfiehlt sich ein handelsüblicher PVC-Belag, der farblich gut zu den später eingebauten Möbeln passt. Der Bodenbelag sollte verklebt werden, um ein Verschieben während der Einbauarbeiten zu verhindern.

Als nächste Phase ist die Gestaltung der Wände in Angriff zu nehmen. Hierzu eignen sich besonders gut flachstrukturierte Vinyltapeten. Diese lassen sich leicht abwaschen (wenn man zum Beispiel eine Fliege an der Wand erlegt hat) und sind mit normalem Tapetenkleister auf die Sperrholzinnenwand aufzubringen. Die Wand muss allerdings mit Tapetenkleister vorgestichen werden. Man darf allerdings keinen Holzschutz benutzen, da sonst die Tapeten nicht halten.

Dann werden die Kabelkanäle für die Elektroinstallation verlegt. Bei der Ausführung dieser Arbeiten muss man also bereits wissen, wo man welche Geräte einbauen will. Hier empfliehlt sich, die Kabelkanäle in die oberen Ecken einzubauen. Ganz wichtig ist, dass 12 Volt-Leitungen und 220 Volt-Leitungen in getrennten Kabelkanälen verlegt werden. Man sollte dazu unterschiedliche Farben wählen: weiße Kabelkanäle für 12 Volt, graue Kabelkanäle für 220 Volt.
Falls man noch nicht weiss, an welchen Stellen man den Strom braucht, so kann man einen Ring rund um das Fahrzeug legen. Bei 12 Volt sollten mindestens 6 qmm verlegt werden.
Zurück
Sprachen
Deutsch English Italiano
SSL
Anmelden
Herzlich willkommen!

E-Mail Adresse:
Passwort: (vergessen?)

Noch nicht registriert?
Klicken Sie hier um sich zu registieren
Warenkorb Zeige mehr
Ab 500 EUR
versenden wir innerhalb Deutschlands
versandkostenfrei
(ausgenommen Sperrgut)
Gutschein

Hier klicken
SMV MULTISYSTEM

Motorradträger & Anhängerkupplungen für Reisemobile / Wohnmobile
SMV Green-Kit

Russfilter für Reisemobile / Wohnmobile
Angebote Zeige mehr
Ring Automatik-S LM 69
Ring Automatik-S LM 69
128,00EUR
49,00EUR
[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]
Kontakt
Info: +49(0)1712406048
Telefon: +49(0)6362/2233
Fax: +49(0)6362/8496
E-Mail: Kontaktformular

Italia:
Info: 02 66804514
Cell: 333 6930158

Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.
Copyright © 2003-2017 JAK-Reisemobile
Powered by KOSTOB SOFTWARE ENGINEERING